Schwenningen Aktuell: Schwenningen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

CORONA: Testen und Impfen

Autor: Frau Moser
Artikel vom 05.05.2021

CORONA Test- und Impfmöglichkeiten für Schwenninger Bürgerinnen und Bürger

Im folgenden finden Sie eine Übersicht samt Detailinformationen darüber, wo Sie sich als Schwenninger Bürgerin und Bürger auf Corona testen lassen können, bzw. dagegen impfen lassen können.

CORONA Testmöglichkeiten

Bürgerinnen und Bürger können sich derzeit bei folgenden Stellen auf Corona testen lassen.

Testen in Schwenningen bei Dr. Schultheiss

Sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests bieten derzeit folgende Stellen an. Der Test dauert nur wenige Minuten, das Testergebnis liegt in der Regel nach rund 15 Minuten vor.

Kontakt:

  • Dr. med. Ulrich Schultheiß
    Fliederstraße 16, 72477 Schwenningen
    Tel. Telefonnummer: 07579/1200
    Öffnungszeiten Praxis Schwenningen:
    Montag:         07.00 - 11.00 Uhr
    Dienstag:        08.00 - 11.00 Uhr
    Donnerstag:  15.00 - 19.00 Uhr
    Freitag:           07.00 - 11.00 Uhr
    Außerhalb dieser Sprechzeiten: Praxis Sigmaringen (Tel. Telefonnummer: 07571/1797)

Wer sich testen lassen will, sollte vorab einen Termin vereinbaren bzw. erfragen.

 

 

Testen in Sigmaringen bei Teststraße beim TÜV

Sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests bieten derzeit folgende Stellen an. Der Test dauert nur wenige Minuten, das Testergebnis liegt in der Regel nach rund 15 Minuten vor.

Stadt Sigmaringen am Standort:

  • am Parkplatz in den Burgwiesen 24 (zwischen TÜV und Feuerwehr)
    Öffnungszeiten ab 21.04.2021:
    Montag bis Donnerstag: 08:00 - 11:00 Uhr
    Montag bis Freitag:         16:00 - 20:00 Uhr
    Samstag:                            09:00 - 13:00 Uhr
    Sonntag:                            10:30 - 12:30 Uhr

Das Testangebot ist für alle Bürger*innen entsprechend der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg geöffnet.

Und so funktioniert’s*

Um die Wahrnehmung des Schnelltesangebots möglichst niederschwellig zu gestalten, können Sie die folgenden Formulare (Abnahmeprotokoll und Befund) vorab zu Hause ausfüllen und zur Teststation mitbringen. Allerdings ist das nicht mehr zwingend erforderlich, sondern kann auch vor Ort erledigt werden.

Außerdem müssen Sie einen gültigen Ausweis vorzeigen können.

Auf dem Gelände der Teststelle am Standort „In den Burgwiesen 24“ sind Warteboxen ausgewiesen. Parken Sie dort Ihr Fahrzeug und kommen Sie mit den ausgefüllten Unterlagen und dem Personalausweis unaufgefordert zum Büro.

Nun wird der Test durchgeführt. Anschließend erhalten Sie einen Signalgeber, mit dem Sie in Ihrem Fahrzeug auf das Testergebnis warten. Soblad das Signal ertönt, können Sie Ihr Testergebnis abholen.

Negativ getestete Personen erhalten eine negative Befundbestätigung.

Positives Testergebnis - Was nun?

Positiv getestete Personen und ihre Haushaltsangehörigen müssen sich unverzüglich in häusliche Isolation (Quarantäne) begeben. Das positive Testergebnis wird von der Teststelle direkt dem Gesundheitsamt gemeldet. Es besteht Meldepflicht.

Alle weiteren Schritte entnehmenr Sie bitte dem folgenden Merkblatt.

Rückfragen stellen Sie bitte per E-Mail an coronatest@sigmaringen.de

Testen in Sigmaringen bei Teststation beim ehem. Vögele Areal

Sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests bieten derzeit folgende Stellen an. Der Test dauert nur wenige Minuten, das Testergebnis liegt in der Regel nach rund 15 Minuten vor.

 Stadt Sigmaringen am Standort:

  • DRK Sigmaringen (beim ehem. Vögele-Areal Zeppelinstraße, 72488 Sigmaringen)
    Öffnungszeiten ab 15.03.2021:
    Montag und Donnerstag: 18:00 - 20:00 Uhr

Das Testangebot ist für alle Bürger*innen entsprechend der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg geöffnet.

Und so funktioniert’s*

Um die Wahrnehmung des Schnelltesangebots möglichst niederschwellig zu gestalten, können Sie die folgenden Formulare (Abnahmeprotokoll und Befund) vorab zu Hause ausfüllen und zur Teststation mitbringen. Allerdings ist das nicht mehr zwingend erforderlich, sondern kann auch vor Ort erledigt werden.

Außerdem müssen Sie einen gültigen Ausweis vorzeigen können.

Auf dem Gelände der Teststelle am Standort „In den Burgwiesen 24“ sind Warteboxen ausgewiesen. Parken Sie dort Ihr Fahrzeug und kommen Sie mit den ausgefüllten Unterlagen und dem Personalausweis unaufgefordert zum Büro.

Nun wird der Test durchgeführt. Anschließend erhalten Sie einen Signalgeber, mit dem Sie in Ihrem Fahrzeug auf das Testergebnis warten. Soblad das Signal ertönt, können Sie Ihr Testergebnis abholen.

Negativ getestete Personen erhalten eine negative Befundbestätigung.

Positives Testergebnis - Was nun?

Positiv getestete Personen und ihre Haushaltsangehörigen müssen sich unverzüglich in häusliche Isolation (Quarantäne) begeben. Das positive Testergebnis wird von der Teststelle direkt dem Gesundheitsamt gemeldet. Es besteht Meldepflicht.

Alle weiteren Schritte entnehmenr Sie bitte dem folgenden Merkblatt.

Rückfragen stellen Sie bitte per E-Mail an coronatest@sigmaringen.de

Testen in Schwenningen mit dem Impfmobil

 

Nutzen Sie das Angebot, sich beim Testmobil des DRK-Kreisverbands in Schwenningen testen zu lassen.

Als interkommunales Angebot gibt es in Sigmaringen zwei Schnellteststellen sowie das Corona-Testmobil des DRK-Kreisverbands Sigmaringen, die Bürgertestungen anbieten.

Kostenlos – ohne Anmeldung – unabhängig vom Wohnort erhalten Sie ein personalisiertes Testergebnis.

Die Bürgertests können von jeder asymptomatischen Person in Anspruch genommen werden. Sollten Sie Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen, kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt.

Die Tests sind kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis zur Testung mit.

Termine des Testmobils in Schwenningen:

Wann?    Mittwoch, 02.06.2021, ab 17:30 Uhr

               Mittwoch, 09.06.2021, ab 17:30 Uhr

               Mittwoch, 16.06.2021, ab 17:30 Uhr

               Mittwoch, 23.06.2021, ab 17:30 Uhr

               Mittwoch, 30.06.2021, ab 17:30 Uhr

Wo?        Parkplatz vor der Heuberghalle

Die nötigen Formulare (Abnahmeprotokoll und Befundbescheinigung) erhalten Sie vor Ort. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Sie die Formulare auch zuhause herunterladen, Ihre persönlichen Daten eintragen und ausgedruckt zum Testmobil mitbringen.

Die Formulare und alle Informationen zum Ablauf am Testmobil finden Sie auf der Homepage des DRK-Kreisverbands Sigmaringen unter:

https://www.drk-sigmaringen.de/corona-testzentrum/spalte-1/corona-testzentrum/corona-testmobil.html

CORONA Impfmöglichkeiten

Impfberechtigte Personen können sich derzeit entweder beim Hausarzt oder in Impfzentren  impfen lassen.

Impfen in Schwenningen beim Hausarzt

Um sich auf die Warteliste beim Schwenninger Hausarzt setzen zu lassen wenden Sie sich bitte an:

  • Dr. med. Ulrich Schultheiß
    Fliederstraße 16, 72477 Schwenningen
    Telefonnummer: Tel. 07579/1200
    Öffnungszeiten Praxis Schwenningen:
    Montag:         07.00 - 11.00 Uhr
    Dienstag:        08.00 - 11.00 Uhr
    Donnerstag:  15.00 - 19.00 Uhr
    Freitag:           07.00 - 11.00 Uhr
    Außerhalb dieser Sprechzeiten: Praxis Sigmaringen (Tel. Telefonnummer: 07571/1797)

Sollten Sie einen anderen Hausarzt haben, wenden Sie sich bitte dorthin.

Impfen im Impfzentrum

Um einen Termin im Ipfzentrum zu vereinbaren rufen Sie bitte entweder die Telefonnummer 116 117 an oder Sie gehen auf die offizielle Internetseite unter: https://www.impfterminservice.de/impftermin 

Impfaktion in Hohentengen - ab 14.06.2021

Gemeinde Schwenningen bietet Impftermine in Hohentengen an

Schwenninger Bürger, die sich im Kreisimpfzentrum in Hohentengen impfen lassen möchten, können sich ab Montag, 14.06.2021 ab 08:30 Uhr im Rathaus Schwenningen für einen Termin melden.

Frau Sreher vergibt die verfügbaren Termine direkt am Telefon unter 07579/9212-0.

Bürger mit EMAIL bekommen vom Impfzentrum Nachricht zur Vorabregistrierung.
Bürger ohne EMAIL bekommen keine Nachricht, können jedoch auch zum Termin kommen.
Bitte mitbringen:

  • FFP2-Maske
  • Krankenkassenkarte
  • Ausweis
  • Vorabregistrierung (nur bei EMAIL).

Den Schwenninger Bürgerinnen und Bürgern wurde für die Impfung im Kreisimpfzentrum der Impfstoff von BioNTech zur Verimpfung zugewiesen. Eine Wahlmöglichkeit besteht nicht.

Die angebotenen Erst- und Zweittermine können nicht verlegt werden.

Wer einen Wunschtermin wählen möchte, sollte sich diesen über impfterminservice.de oder 116 117 heraussuchen.

Die Impfterminvergabe soll vorerst im Juni und Juli über die Gemeinden erfolgen, bis im Landkreis mindestens so viele Kreisbewohner geimpft sind, wie dies durchschnittlich in anderen Landkreisen des Landes der Fall ist. Derzeit liegt der Landkreis Sigmaringen mit einer durchschnittlichen Impfquote der Kreisbevölkerung von 38,4 % deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 43,5 % und nahezu 15 % unter dem Spitzenreiter Emmendingen mit 52,8 %.

Geimpft werden kann jeder über 18 Jahren, Impftermine für Kinder sind nach Maßgabe des Sozialministeriums noch nicht möglich. Die Rathäuser orientieren sich hier an der zentralen Impfterminvergabe des Landes.

Das Kreisimpfzentrum erhält Impfdosen von BioNTech. Für die Vakzine von Moderna und Johnson & Johnson liegen keine Lieferzusagen vor, eine Lieferung ist aber durchaus auch kurzfristig möglich. Alle Termine hierfür sollen über die Gemeinden vergeben werden.

Bleiben Terminslots ungenutzt, werden diese der zentrale Vergabe über impfterminservice.de oder 116 117 zur Verfügung gestellt.

Hintergrund der Terminvergabe im Schwerpunkt an die Kreisbürger ist, dass im Landkreis Sigmaringen nach wie vor weniger Bürgerinnen und Bürger geimpft sind als im Landesdurchschnitt, durch die zentrale Terminvergabe des Landes aber nur ca. ein Drittel der Termine im Kreisimpfzentrum an Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis gehen. Die Erfahrungen mit der ersten „Gemeinde-​Impfaktion“ sind durchweg positiv: Durch die Terminvergabe über die Rathäuser konnte der Anteil der Kreisbürger im Kreisimpfzentrum auf ca. 60% gesteigert werden.

„Den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und mir ist es wichtig, den Menschen im Kreis Sigmaringen so unkompliziert wie möglich einen Impftermin anzubieten. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die Menschen dankbar für die unbürokratische Terminvergabe sind und wir es so schaffen, schneller mehr Kreisbürgerinnen und Kreisbürger zu impfen. Leider ist nach wie vor zu wenig Impfstoff verfügbar, um allen einen Impftermin anbieten zu können. Das können wir nicht beeinflussen. Was wir mit dieser Maßnahme jedoch beeinflussen wollen ist die verstärkte Verteilung der Impftermine und damit der Impfstoffe an unsere Kreisbevölkerung. Ich bin den Gemeinden sehr dankbar, dass Sie sich hier so tatkräftig engagieren“, so Landrätin Stefanie Bürkle.

Hilfe beim Vereinbaren eines Impftermins

Schwenninger Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe bei der Terminvereinbarung benötigen, können sich an unsere Nachbarschaftshilfe wenden. Diese sind gerne behilflich.

Kontakt:
Frau Rosina Frick (Geschäftsführerin)
nachbarschaftshilfe.frick@web.de
www.hilfe-von-haus-zu-haus.de

Ansprechpartnerin für Schwenningen:
Frau Ingrid Reiser
Telefonnummer: 07579 549

Frühlingsfest im Donaubergland
...lädt zum Wandern ein.
Mehr erfahren
Sommer lädt zum Grillen ein
Die Gemeinde Schwenningen unterhält aktuell drei Grillstellen an verschiedenen Standorten innerhalb des Naturparks. Diese Grillstellen stehen jeweils an besonderen Standorten, die für Wanderer und Touristen immer wieder Ziel sind und geradezu dazu einladen, sich niederzusetzen, Rast zu machen und die Gegend zu genießen.
Mehr erfahren
Strohpark Schwenningen
Ein ganz besonders originelles ist das bunte fröhliche Treiben rund um den Schwenninger Strohpark. Der Strohpark ist eine Freiluftausstellung von Strohfiguren auf einer Wiese bei der Heuberghalle - Richtung Stetten am kalten Markt. Der Strohpark kann jedes Jahr täglich von Mitte September bis Mitte Oktober bestaunt werden.
Mehr erfahren
Wintersport in Schwenningen
Die Gemeinden Bärenthal, Irndorf, Nusplingen und Schwenningen laden ein zur aktiven Bewegung in herrlicher Winterlandschaft. Ein neu geschaffener Streckenverbund von Loipen der Gemeinden führt durch ruhige, unberührte Natur über offene Landschaft, am Waldrand entlang und teilweise auch durch Wälder.
Mehr erfahren
Fasnet Schwenningen
Am Schmotziga Donstig, Ihr Leit do goht´s los, do fühlt ma sich als Wasserschöpfer ganz famos.
Und hert ma dia Schella no macht´s Herz an Sprung und älles danzet um da Brunna rum.
Da Büttel, der schöpft eis des kühle Nass und s´Weible trait´s hom uffém Kopf ins Fass.
Jo Wasser isch wichtig ja Wasser isch gsund und wenn mir´s noa gschepft hond noa goht´s bei eis rund.
Schnellauswahl